Federation of the Chambers of Commerce, Ind. & Agriculture in Lebanon

Aussteller

CCIAB Bldg. - 12th floor Sanayeh area, Justinian St.
Beirut 1118-01
Libanon

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +961 1 744702
Fax: +961 1 349614
FRUIT LOGISTICA 2016

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Eine weitere Nachricht senden.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Federation of the Chambers of Commerce, Ind. & Agriculture in Lebanon

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Eine weitere Nachricht senden.

Ausstellerprofil

Kammerverbandsprofil

Organisation
Der Verband der Kammern für Handel, Industrie und Landwirstschaft im Libanon (FCCIAL) wurde 1997 als nationale Schirmorganisation für die vier regionalen Kammern gegründet; diese sind:

  • Die Kammer für Handel, Industrie und Landwirstschaft in Beirut und dem Libanongebirge
  • Die Kammer für Handel, Industrie und Landwirstschaft in Tripoli und Nordlibanon
  • Die Kammer für Handel, Industrie und Landwirstschaft in Saida und Südlibanon
  • Die Kammer für Handel, Industrie und Landwirstschaft in Zahle und der Bekaa


Vision
Eine zunehmend dynamische und global wettbewerbsfähige Wirtschaft im Libanon aufzubauen.

Leitbild
Die gemeinsamen Interessen der vier regionalen Kammern gegenüber der libanesischen Regierung und anderen nationalen und internationalen Institutionen zu fördern, indem sie
  • die wichtigste wirtschaftliche Interessengruppe in Libanon
  • ein vielseitiger Dienstleister
  • Der wichtigste Gesprächspartner für ausländische Pateien zu wirtschaftlichen Fragen, insbesondere jenen, die mit Handel, Industrie und Landwirtschaft verbunden sind
  • ist.

Allgemeine Ziele
  • Eine neue Strategie einführen
  • Für Transparenz und ethische Werte in der Wirtschaft einzutreten
  • Die Dienstleitungen des Kammerverbandes verschiedenartig zu beleben
  • Nachhaltiges Wachstum zu fördern

Die wichtigsten Funktionen
Der Kammerverband harmonisiert die Aktivitäten der vier Kammern mit dem Ziel, gemeinsamen Interressen zu erreichen und voranzutreiben. Zu den Hauptaktivitäten gehören unter anderem:

  • die Bemühungen der regionalen Kammern vereinheitlichen, um die Interessen der nationalen Wirtschaft zu fördern.
  • die Interessen der regionalen Kammern gegenüber lokalen und internationalen offiziellen Stellen zu vertreten.
  • mit den zuständigen Stellen für eine nationale Eingikeit in wirtschaftlichen Fragen zusammenzuarbeiten
  • Ansichten und Erfahrungen mit internationalen Institutionen mit dem Ziel austauschen, den Fortschritt der nationalen Wirtschaft zu fördern.
  • mit allen arabischen und internationalen Verbänden zusammen zu arbeiten.
  • Synergien zwischen der Kammern zu schaffen, ihre Ergän-zungsfähigkeit zu verbessern und zu optimieren und Dienste ohne Doppelarbeit bereitzustellen
  • Organisation und Teilnahme an wirtschaftlichen Konferenzen und internationalen Ausstellungen.
  • Erfassung und Analyse wirtschaftlicher Daten.


Meilensteine
In den vergangenen Jahren bemühte sich der Verband, seine Ziele vor dem Hintergrund schwieriger wirtschaftlichen und politischen Bedingungen zu erreichen. Während dieser Zeit bestätigte der Verband seine Verpflichtung und seine Entschlossenheit, Unternehmen aus allen Sektoren, einschließlich der Industrie, des Tourismus und des Handels, in Abstimmung mit anderen wirtschaftlichen Organisationen im Libanon sowie die zuständigen Behörden zu unterstützen.

In diesem Zusammenhang verfolgte und dokumentierte der Verband wirtschaftliche Entwicklungen im Lande, einschliesslich Finanz- und Währungspolitik, Privatisierung, Handelserleichterungen und Handelsabkommen durch seine aktive Teilnahme an Ausschüssen des privaten und öffentlichen Sektors.

Weiterhin hat dieser Zeitraum auch wichtige Entwicklungen in Bezug auf die Liberalisierung des Handels durch multilaterale Abkommen erlebt, zum Beispiel die vergrösserte arabische Freihandelszone, die Welthandelsorganisation und das Assozïerungsabkommen des Libanons mit der EU sowie bilaterale Abkommen mit mehreren Ländern. Wiederum standen an der Spitze der Bemühungen der Ausbau von Handelsbeziehungen und die Förderung libanesischer Exporte.

Schliesslich hat der Verband mit der Generalunion für die Kammern für Handel, Industrie und Landwirtschaft in den arabischen Ländern in Fragen von gemeinsamen Interesse zusammengearbeitet. Der Verband hat ferner die Rolle der internationalen Kammerverbände verstärkt und in mehreren internationalen Ausstellung zu Förderung der „Marke Libanon“ teilgenommen.


Ansprechpartner