zur Navigation zur Suche zum Inhalt

Link teilen


Per E-Mail weiterempfehlenEmpfehlen

Weiterempfehlen von BayWa AG

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

* erforderlich

Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.

Halle / Stand

Ausstellermarkierungen

Adresse

Arabellastr. 4
81925 München
Bayern
Deutschland

Kontakt

Telefon / Fax:
Telefon: +49 8992220

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

* erforderlich

Ihre Nachricht
Nachricht senden
Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.

Ausstellerprofil

Der BayWa Konzern im Kurzportrait

Die BayWa ist ein weltweit tätiger Konzern mit den Kernkompetenzen Handel, Logistik sowie ergänzende Dienstleistungen in den drei operativen Segmenten Agrar, Energie und Bau sowie dem Entwicklungssegment Innovation & Digitalisierung. Hauptsitz der 1923 gegründeten Muttergesellschaft ist München. Die Schwerpunkte der internationalen Aktivitäten liegen neben Europa in den USA und in Neuseeland.

Das Segment Agrar erbringt vielfältige Handels- und Dienstleistungen für die Land- und Ernährungswirtschaft. Dabei deckt die BayWa deckt die gesamte Wertschöpfungskette vom Feld bis zur Vermarktung der Erzeugnisse ab und gehört damit zu den führenden europäischen Handelshäusern mit globaler Reichweite.

Fokus Obstgeschäft

Die BayWa ist führender Anbieter von deutschem Tafelobst für den Lebensmitteleinzelhandel. Mit sechs Standorten ist die BayWa in den Regionen Bodensee, Neckar und Rheinland-Pfalz – darunter ein Großmarkt für Bio-Obst – der größte Einzelvermarkter für deutsches Tafelkernobst und zudem größter Anbieter für Kernobst aus biologischem Vertragsanbau.

In Deutschland firmiert das Obstgeschäft der BayWa AG seit 2015 unter der BayWa Obst GmbH & Co. KG. zum Sortiment zählen Tafelkernobst, Industriekernobst, Bio-Obst sowie Beeren- und Steinobst. Die Lagerung, Sortierung und Verpackung erfolgt in den Obstgroßmärkten der Sparte nach internationalen Qualitätsstandards und durch Einsatz modernster Technik. Als Vertragsvermarkter lagert, sortiert und verpackt die BayWa die Ware im Namen der Württembergischen Obstgenossenschaft Raiffeisen eG und vermarktet das Tafelobst an Kunden im In- und Ausland.

International zählt der BayWa Konzern seit der Übernahme des weltweit tätigen Exporteurs und Erzeugers von Frischobst, Turners & Growers (Neuseeland) in 2011, zu einem bedeutenden globalen Anbieter von Kernobst. Neben der Erschließung des neuseeländischen Marktes konnten so die internationalen Handelsverbindungen auch zum amerikanischen Kontinent sowie nach Australien und Asien zugänglich gemacht werden. Durch den Mehrheitserwerb an dem niederländischen Anbieter für exotisches Obst und Gemüse, TFC Holland B.V. (TFC) im Frühjahr 2016, hat die BayWa ihre Position als führender internationaler Obstanbieter deutlich ausgebaut. TFC verfügt über langjährige internationale Handelsbeziehungen in sämtliche Beschaffungsmärkte für exotische Früchte - hauptsächlich für Avocados, Mangos, Ingwer und Zitrusfrüchte.
2017 gründete die BayWa gemeinsam mit der Al Dahra Holding LCC, Abu Dhabi, einem führenden Agrarunternehmen, ein Joint Venture in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE). Die neue Gesellschaft „Al Dahra BayWa LLC“ umfasst die Produktion von Premium-Fruchtgemüse wie Tomaten mittels modernster Gewächshaustechnologie sowie die regionale Vermarktung in den VAE.

Im Segment Energie sind der Handel mit klassischen, hauptsächlich fossilen Energieträgern und das Geschäftsfeld Regenerative Energien gebündelt. Das Geschäftsfeld ist stark international ausgerichtet mit den Kernmärkten Europa und USA sowie künftig auch Südostasien und Australien.

Das Segment Bau deckt das komplette Baustoffsortiment ab – von Tiefbau, Neubau, Renovierung und Modernisierung über Garten- und Landschaftsbau bis hin zu energetischen Lösungspaketen. Digitale Angebote stärken durch neue Impulse und zusätzliche Vertriebskanäle zunehmend das traditionelle Geschäft.

Mit der Schaffung eines eigenen Entwicklungssegments Innovation & Digitalisierung trägt die BayWa nicht nur der Dynamik in diesem Bereich Rechnung, sondern unterstreicht damit die strategische Bedeutung der Digitalisierung für das gesamte Unternehmen. Im Vordergrund stehen derzeit Projekte, die im Bereich Smart Farming und E-Business angesiedelt wird. Digital Farming ist auf die Entwicklung und den Vertrieb digitaler Lösungen für die Agrarwirtschaft ausgerichtet.

Ansprechpartner

Elton Carvalho

International Sales Manager
E-Mail senden