CPS Case Packing Systems B.V.

Aussteller

Industrieweg 24
6039 AP Stramproy
Niederlande

Telefon / Fax: anzeigen
Telefon: +31 495 566600
Fax: +31 495 563486
FRUIT LOGISTICA 2019

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
Bitte geben Sie Ihren Firmennamen an.
* erforderlich

Ihre Nachricht

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
Bitte wählen Sie einen Empfänger aus.

Nachricht senden

Ihre Nachricht wurde erfolgreich versendet.
Eine weitere Nachricht senden.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von CPS Case Packing Systems B.V.

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Eine weitere Nachricht senden.

Ausstellerprofil

Making the impossible packable

Das Unternehmen
Professionelle Lösungen zur automatischen Verpackung von Beuteln in Kartons, Displaykartons und sogar in Kunststoffkisten und Containers finden Sie im niederländischen Stramproy bei CPS. CPS Case Packing Systems entwickelt und liefert modernste Systeme zur automatischen Endverpackung von Beuteln mit Produkten. Das können Obst, Gemüse und Kartoffeln sein, aber auch flexible Beutel gefüllt mit Fisch, Fleisch, Gemüse (frisch oder tiefgefroren, geschnitten oder ungeschnitten), Obst und Naschereien in Kisten, amerikanischen Faltschachteln oder in Steigen. Die Lieferung von CPS-Systemen reicht von Kartonwiegesystemen, Detektierungs- und Ausstoßgeräten, Kartonaufrichtern bis hin zu vollständigen Verpackungslinien, in denen sämtliche Komponenten integriert sind. CPS liefert aber auch schlüsselfertige Gesamtprojekte, einschließlich Palettierung und Wickeln.

Die Geschichte
Ein kurzer Blick zurück: Seit 1988 sind gefüllte Beutel Ausgangspunkt jedes CPS-Sammelpackers; von den fünfziger bis zu den achtziger Jahren waren sie Endprodukt der Aktivitäten der Familie Aquarius im Bereich Maschinenbau. Seit 1957 wurden von Theo Aquarius und inzwischen von der zweiten Generation Aquarius Verpackungsmaschinen entwickelt und gebaut. In den ersten 30 Jahren wurden hiermit Produkte in Beuteln verpackt, und seit inzwischen mehr als 17 Jahren werden Anlagen gefertigt, um gefüllte Beutel automatisch in Kartons, Schachteln oder Kisten unterzubringen.

Die Aktivitäten
Seit 1988 hat sich CPS durch die große Erfahrung auf dem Gebiet der Fertigung von Schlauchbeutelmaschinen auf die Entwicklung und den Bau von Systemen mit einem gemeinsamen Schwerpunkt spezialisiert: Beutel. Die mit dem Produkt gefüllten Beutel sind der Ausgangspunkt jedes CPS-Sammelpacksystems oder jeder kompletten Sammelpacklinie, mit der Beutel automatisch in Kartons oder Displaykartons (und sogar Kisten und Containers) verpackt werden können.